Gartengasse 12
Postfach 537
CH - 4125 Riehen

Tel/Fax +41 (0)61 641 09 09
E-mail  galerie@galerie-lilianandree.ch

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 13 – 18h
Samstag: 11 – 17h
Sonntag: 13 – 17h

29. September bis 10. November 2013

 Text

CV / Text

Papier und Tusche sind seit je her die Materialien, welche M.Dréa virtuos beherrscht. Seit Jahren instrumentalisiert sie nun auch Feuer für ihre Werke. Wie bei allen ihren Zeichnungen sieht sie den Strich als eine Spur - so auch bei der mittels Feuer gezeichneten Linie. Spannend dabei ist, dass das Feuer das Papier frisst; Pinsel oder Bleistift hingegen fügen etwas hinzu. Diese Technik erlaubt es ihr in Schichten zu arbeiten. Denn dank der verbrannten Linien entsteht eine Durchsicht zu den unteren Papierschichten.

Die neuen Serien greift unter anderem nochmals das Thema archaischer Gefässe auf; in einer Schichtfolge: Form - Struktur - Oberfläche. Andere Arbeiten sind eher der Struktur, weniger expliziten Formen zugeeignet. Durch das Repetitive der einzelnen Elemente und Strukturen wird ein Rhythmus erzielt, der wiederum eine textile Wirkung hat. Obwohl in einem Kraftakt - nämlich mittels Feuer - entstanden, sind M.Dréas Werke subtile Spuren von Gesehenem und Imagination, jedoch keine Illustrationen. Sie verlangen eine kontemplative Betrachtungsweise.