Gartengasse 12
Postfach 537
CH - 4125 Riehen

Tel/Fax +41 (0)61 641 09 09
E-mail  galerie@galerie-lilianandree.ch

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 13 – 18h
Samstag: 11 – 17h
Sonntag: 13 – 17h

Text

Dass Rivaltas Arbeiten auf dem Friedhof am Hörnli bestaunt werden können, ist auf die Zusammenarbeit von Lilian Andrée Dietlin und der Organisation AP Projets d'Art SA aus Colombier zurückzuführen

Der Künstler Davide Rivalta wurde in Bologna geboren, wo er heute auch arbeitet. Seine akademische Kunstausbildung hat er dort an der Kunstakademie erhalten. Nicht nur seine Skulpturen, sondern auch seine Zeichnungen zeugen von einer fundierten Ausbildung, die ihn zu diesem bereits in jungen Jahren eindrucksvollen Werk befähigte. Schon 1988, im Alter von 25 Jahren, gewann er einen anerkannten Wettbewerb. Dies ermöglichte es ihm, eine seiner ersten monumentalen Arbeiten, mit sechs lebensgrosse Gorillas, im Innenhof des Justizpalastes von Ravenna dauerhaft auszustellen. Ein imposanter Auftakt für seine immer bekannter werdende künstlerische Laufbahn. Skulpturen, Zeichnungen sowie Malereien prägen sein aktuelles Schaffen. Seine Skulpturen wurden bereits in Florenz, Gstaad, Neuchâtel im öffentlichen Raum präsentiert und finden sich in zahlreichen namhaften privaten und öffentlichen Sammlungen.

 

Luigi Tazzi, italienischer Kunstkritiker sagt in einem Essay:

"Davide Rivalta beobachtet die Tiere sehr genau, tritt bewusst mit ihnen in Kontakt und hebt mit breitem Spachtel ihre Charakterzüge hervor. Er gibt ihnen eine Stimme, die man nicht hören, aber fühlen kann, wenn man sich Zeit nimmt und seine Arbeiten anschaut".