Gartengasse 12
Postfach 537
CH - 4125 Riehen

Tel/Fax +41 (0)61 641 09 09
galerie@galerie-lilianandree.ch

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 13 – 18h
Samstag: 11 – 17h
Sonntag: 13 – 17h

DANIEL CLÉMENT  und LES MEUBLES PRÉCIEUX

 

vom 4. Juni bis 9. Juli 2023 in der Galerie Lilian Andrée



Nur wenige seiner kostbaren Möbel verlassen pro Jahr Daniel Cléments Atelier. Etwa 700 Stunden arbeitet er jeweils an einer neuen Kreation. Cléments Intarsien sind aus bemalten und verspiegelten Glasstücken zusammengesetzt und bedecken die ganze sichtbare Oberfläche eines Möbelobjekts. Alle Glasteile schneidet er von Hand aus. Beim Weissglas wird anschliessend jedes Stück einzeln von hinten bemalt und die Fläche zuvor mit bunten Pailletten bestäubt. Dies erzeugt beim fertigen Objekt die irisierende Wirkung. Aus rohen Möbeln macht Daniel Clément elegante Designobjekte.

Seine Inspirationen holt sich Clément unter anderem aus der schillernden Welt des Varietés. Die Welt des "Lido", die Tanzkostüme mit langen Federn der berühmten "Bluebell Girls", die opulente Show aus Bühnenbild, Kostüm, der Eleganz des Lichts wie der leichten und gleichzeitig auf höchstem Niveau operierenden Unterhaltung prägten den Künstler nachhaltig. Unverkennbar bleibt der Einfluss, den «Le Lido» de Paris auf ihn ausübte. Als 18 Jähriger begann Clément dort als Türsteher an der Avenue des Champs-Élysées 78, dem ersten Domizil des 1946 gegründeten Varietés.

Seine künstlerische Welt behandelt Daniel Clément bis heute geheimnisvoll. Die selbstbewusste Präsenz seiner Möbelformen und ihre gläserne Haut mit Motiven aus Fauna und Flora in intensiver Blumen-Farbigkeit zeigt ihn in der Tradition des französischen Art Déco. Möbel, beziehungsweise Möbelobjekt, die einzigartig sind.